Safari Ägypten

15-22.09.2016

Aufgrund der zahlreichen Anfragen werden wir 2016 wieder mit euch auf Safari fahren. Um das Datum ein wenig einzugrenzen, letzte Septemberwoche steht auf dem Plan. Wir würden uns freuen euch an Board begrüßen zu dürfen. Die reise führt in den Tiefen Süden. Reisezeitraum ist der 15-22.09.2016. Um den gewohnten Standard hoch zu halten haben wir eines der besten Schiffe im Roten Meer gebucht.

Neben faszinierenden Tauchgängen können auf Wunsch auch Kurse absolviert werden.

 

Um nur ein paar der Tauchplätze aufzuzählen:

Shaab Samadai - Shaab Sharm - Wadi Gimal - Shaab Maksur - Shaab Claude - Shaab Malahi - Abu Galawa - Sataya (Dolphin Reef) - Sirnaka - St. John's

 

Diese Route umfasst die Küste des südlichen Roten Meeres und bietet atemberaubendes Tauchen an einer riesigen Vielfalt von Riffen, Wänden sowie Hartkorallengärten und in Schwärmen von Fischen.

Einige der besten Tauchgänge werden am frühen Morgen gemacht.

St. Johns ist eine Ansammlung kleiner Riffe, welche die schönsten Tauchgänge im Roten Meer bieten. Habili Ali wird sogar die erfahrensten Taucher zum Staunen bringen, wenn sie den Wald riesiger Fächerkorallen und Schwarzen Korallen bewundern, welche seine Wände bevölkern. Schauen Sie nach den neugierigen und eindrucksvollen Beulenkopf-Papagaienfischen, welche typisch sind für St. Johns.

Shaab Sataya, das größte Riff im Fury Shoal, hat alles: Steilwände, altertümliche Amphoren und eine zusätzliche Gelegenheit, mit freundlichen und verspielten Spinnerdelfinen zu schwimmen.

Shaab Abu Galawa Saghiram ist ein wundervoller Hartkorallengarten in der Form eines Amphitheaters und wahrlich denkwürdig.

Rocky und Zabargad liegen nah beieinander im Südosten von Ras Banas. Rockys Steilwände sind bedeckt von einem atemberaubenden Wald von Weich- und Fächerkorallen. Junge Weißspitzenhaie kann man unter den riesigen Abhängen schlafen sehen. 

Die Insel Zabargad, unglaublich in ihrer spektakulären Schönheit, wurde früher als Steinmine benutzt. An ihrer südlichen Seite gibt es eine riesige Anzahl von hohen Türmen, die vollständig von Weichkorallen und Wolken von Antheas bedeckt sind. Das Drop-Off bietet Graue Riffhai- und Manta-Sichtungen. An ihrer nord-östlichen Seite können Sie ein kleines, flaches Wrack ertauchen.

 

Wenn ihr mehr erfahren möchtet melde euch doch einfach bei uns.

 

Wie immer gilt, wir sind kein Reisebüro geben euch aber alle notwendigen Kontakte und Flugdaten.

 

Euer Diving-University Team

 

Nachtrag 25-06-2016:

Mit 14 Tauchern an Bord haben wir doch wieder eine ganz vernünftige Gruppe zusammengestellt. Zu erwähnen ist doch der hohe Anteil an gut ausgebildeten Tauchern. Die Gruppe setzt sich aus 2 Instructoren, 4 Assistant Instructoren, 3 Divemastern sowie 4 Rescue Divern und 1 AOWD zusammen. Wir freuen uns schon auf eine erholsame Woche mit tollen Tauchgängen!

Nachtrag 23-09-2016:

Zurück im Alltag nach einer erholsamen Woche möchten wir euch doch einige Eindrücke vermitteln. Neben Haien, Delphinen, Schildkröten und vielen anderen aquatischen Lebewesen wurden auch neue Freundschaften geschlossen. Alles in allem, ein gelungerner Erfolg ohne Zwischenfälle bzw. Unfälle.

  • Facebook Social Icon
  • Diving-University
  • Diving-University

© 2014 by Diving-University

A-7000 Eisenstadt

Tel.: 0043 676 435 11 74