Truk Lagoon Tec 

           2019

Truk Lagoon - Der größte Wracktauchplatz der Welt

Es gibt 1.000 Gründe, um als Taucher nach Palau zu fliegen - der unglaublichen Vielfalt wegen. Es gibt genau einen Grund, Yap zu besuchen: Mantas! Und es gibt 70 Gründe, Mühe, Zeit und Geld aufzuwenden, noch für einen weiteren Stopp im Pazifik zu verweilen: Chuuk (Truk Lagoon).

Noch eine Linkskurve, dann setzt die Maschine der Continental Airlines zum Landeanflug auf Chuuk International Airport an. Der Blick aus dem Fenster zeigt ein aus der Ferne paradiesisches Atoll: ein breiter, teils bewohnter, teils bewaldeter Felsenring, eingebettet in das Blau des Pazifiks, auf der Innenseite der türkisgrüne Klecks der Lagune.

Wer schon eine Weile durch die Inselwelt Mikronesiens reist, hat viele Gerüchte über Chuuk gehört, die alle mehr oder weniger richtig und falsch sind. Es sei an dieser Stelle bereits erwähnt: jeder kann hier tauchen, man kann, muss aber nicht DEKO tauchen und etwas anderes als die Wracks der Lagune zu erkunden, kann man hier tatsächlich nicht machen.

Aus der Luft erscheint mir das Atoll seltsam vertraut, wie vielen Deutschen meines Alters. Denn wir, die als Kinder mit Begeisterung am Fernseher Jacques-Yves Cousteau auf seinen Tauchreisen in den 70er/80er Jahren begleiteten, waren ja alle schon einmal da ... . Der französische Forscher und Tauchpionier hat viele der mehr als 70 Wracks der Lagune aufgespürt und kartografiert.

 

... der kleine rote Punkt auf der Karte ist Chuuk/Truk Lagoon ...

 

  • Facebook Social Icon
  • Diving-University
  • Diving-University

© 2014 by Diving-University

A-7000 Eisenstadt

Tel.: 0043 676 435 11 74